Suche
Close this search box.

Über uns

Team-Work.

Unsere Werkstatt in Fulda liegt eingebettet zwischen den Weiten der Rhön und den Höhenzügen des Vogelsbergs. Unsere Heimat schenkt uns Vertrautheit, Nähe, Freunde und Familie. Daraus schöpfen wir Kraft.

Wir sind Schreiner, solide Handwerker,
Designer, Architekten und Visionäre.

Wir sind anspruchsvoll. Jeder bringt seine Fähigkeiten bei uns ein.
Wir sind sorgfältige Enthusiasten. Wir sind Holzfanatiker.

Geschäftsführer werk9

Marco Wigbert Gretsch.

Eine Familie.
Wir sind werk9.

Wir sind ein Team.
Mit Charakter und Tiefe.
Wir mögen das Miteinander.
Und haben Spass an dem, was wir tun.

Marco Wigbert Gretsch
Geschäftsführer Technik & vertrieb
Tischlermeister, Maschinenbauer, Vorstandsmitglied im Landesfachverband, Obermeister

… meine Erfüllung und meine Perspektive. Als Schreiner ist es für mich täglich eine neu gelebte Passion, einen hochtechnisierten, professionellen Manufaktur-Betrieb zu führen.

Ich habe das Privileg, großartige Kundenprojekte in ganz Deutschland und im nahen Ausland zu begleiten und dabei immer wieder neue Menschen kennenzulernen. Ihre Triebfedern und Wünsche in erlebbare Wohn- oder Arbeitswelten umzusetzen, zu reisen und unterschiedlichste handwerkliche Facetten anzuwenden, empfinde ich als großartiges Privileg.

Mich treibt es an, Lösungen zu finden und komplexe Abläufe und Strukturen bis ins letzte Detail zu durchdenken. Am Ende steht ein fertiges Produkt vor mir, das zumeist von vielen Menschenhänden bis zur Vollendung bearbeitet wurde. Dies ist jedes Mal ein starker Moment für mich. Ich liebe meine Arbeit von ganzem Herzen.

Elke werk9
Elke Gretsch
Repräsentation
Marco’s Ehefrau

… ist das Grundgerüst unserer Firma. Der Wertekontext unseres Zuhauses lässt sich
nahtlos auf werk9 übertragen: Zusammenhalt, Offenheit, Beständigkeit und Liebe, für das was
man sagt und tut.

Ich bin stolz auf meinen Mann, stolz auf das, was er aufgebaut hat. Wie gewiss viele andere Unternehmen sind auch wir durch viele Ups und Downs des Aufbaus unseres Geschäftes
gegangen. Die Zähigkeit, das visionäre Moment von Marco und seine Faszination und Hingabe zu unserem wichtigsten Werkstoff Holz habe ich dabei immer aus tiefster Seele bewundert.

Wir sichern gemeinsam unseren familiären Zusammenhalt und geben unseren Kindern ein warmes Zuhause, liebevolle Begleitung und Orientierung. In der Firma gehe ich in meiner Rolle auf, eine starke Frau hinter einem starken Mann zu sein und an allen möglichen Stellen positiv in werk9 mitzuwirken. Das erfüllt mich sehr.

Christel Gretsch
Schneiderin
Marco’s Mutter

… habe ich eine Vorliebe. Ich glaube, das habe ich meinem Sohn in die Wiege gelegt. Noch heute gehen viele werk9-Veredelungen durch meine Hände.

Von Anfang an Teil der Firma meines Sohnes zu sein, bedeutet mir sehr viel. Ich erinnere mich noch gut an unsere ersten gemeinsamen Arbeiten vor 20 Jahren.

Marco ist ein spontaner, herzensguter und liebevoller Mensch. Er verkörpert durch und durch Geradlinigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Dies in Kombination mit seiner Begeisterungsfähigkeit für alles Schöne, Technische und Traditionelle – das macht ihn aus meiner Sicht zu einem guten und gütigen Vorgesetzten.

Wir haben den gleichen Blick auf die Welt, packen gemeinsam an und verlieren dabei auch unsere familiären Bedürfnisse nie aus den Augen. Ich vertraue meinem Sohn. Was könnte ich mir als Mutter Besseres wünschen?

Joe Gretsch
Mechaniker
Marco's Vater

… seit 2001 bin ich Teil von werk9. Als gelernter Mechaniker bin ich verantwortlich für die Wartung und etwaige Reparaturen unseres großen Maschinenparks. Darüber hinaus bin ich zuständig für alle Sonderanfertigungen aus Metall, insbesondere in traditioneller Schmiedetechnik als Elemente für Küchen oder Einzelmöbel.

Schon als kleiner Junge hat Marco alles umgesetzt, was er sich einmal in den Kopf gesetzt hatte. Ich erinnere mich gut daran, wie wir einmal einen kleinen, simplen Geräteschuppen für Opas Rasenmäher und Gartengeräte bauen wollten. Marco hat dies zum Anlass genommen, zunächst Skizzen anzufertigen, jedes Detail zu überdenken, und am Ende stand ein perfektes Gerätehaus anstelle eines provisorischen Unterstands.

So ist er auch heute noch als erwachsener Mann. Er möchte alles bis ins letzte Detail perfekt haben. Und das schafft er auch.

Es macht mich glücklich, Teil der Firma meines Sohnes zu sein. Ich kann ihm und den vielen Mitarbeitern Freund, Berater und verlässlicher Begleiter sein. Das ist großartig.

Max Keller
Schreinermeister
Leitung CNC, Produktion, Order-Management, Ausbilder

Handwerkskunst: werk9 spiegelt für mich die perfekte Symbiose von der Arbeit mit natürlichen Rohstoffen mittels modernster Maschinen und traditioneller Handwerkskunst wider.

Wir konzentrieren uns hier auf die Materialien Holz, Metall, Stein und Glas und identifizieren innerhalb dieses Materialmixes in Verbindung mit unseren ausgefeilten Fertigungstechniken genau unsere Kernkompetenz.

Wenn du bei werk9 arbeitest, bist du für den kompletten Innenausbau verantwortlich – von Einzelmöbeln über Küchen bis hin zu Böden und Wänden. Und das sowohl für private als auch öffentliche oder gewerbliche Kunden. Die ganzheitliche Thematik des Innenausbaus gibt mir den weiten Horizont, den ich brauche, um meine volle Schaffenskraft zu entfalten.

Lothar Habermehl
Schreiner
Werkstattleiter, Koordinator

… Ordnung, gerade Linien und ein Höchstmass an Präzision. Kein Wunder, dass ich für alle feinen, detailgenauen Arbeiten bei werk9 genau der Richtige bin. Einige Jahre habe ich Projektmanagement in Kassel studiert. Von diesem Studium konnte ich vieles mitnehmen, auch um hochkomplexe Abläufe, wie sie bei uns des Öfteren vorkommen, zu koordinieren.

Unser Chef Marco ist ein Visionär. Er lässt das gesamte Team an der Dynamik unseres Betriebes teilhaben und schaut mit uns gemeinsam weit über den Tellerrand hinaus. In diesem Kontext kann ich konsequent mein Ziel verfolgen, perfekte Arbeit abzuliefern.

Über all dies hinaus bin ich ein echter Genussmensch. Dies ist ein riesiges Thema für mich. Die vielen Aspekte von Genuss fließen beständig in mein Schaffen ein. Vor allem für unsere Abteilung Küchenbau entwickle ich daher eine besondere Begeisterung.

Andrea Lotz
Schneiderin
Kundenmanagement, Kunden-Events

… für unsere Kunden ebenso wie für meine Kollegen und Kolleginnen habe ich immer ein offenes Ohr.

Dabei schätze ich die familiäre Atmosphäre hier und das hochwertige Ambiente meines Arbeitsumfeldes.

Wir haben sehr viele liebenswerte Kunden, die mit einem hohen Anspruch zu uns kommen. Diesem Anspruch kann ich authentisch gerecht werden, da ich ein sehr ehrlicher und verlässlicher Mensch bin. Ich bin sehr froh, ein Teil der werk9-Familie zu sein.

Marcelo Zabala
Schreiner
CNC, Fertigung, Montage

… habe lange Jahre in Berlin gearbeitet, aber erst hier in werk9 meine berufliche Heimat gefunden.

Es bereitet mir Freude, Dinge durch meiner Hände Arbeit entstehen zu sehen. Marco hat dabei immer ein offenes Wort und ein wachsames Auge. Er spricht mit jedem von uns offen und ist dabei konsequent wertschätzend und fördernd. So kann ich zum Beispiel meine Kenntnisse im Bereich CNC konsequent weiter entwickeln.

David Niciejewski
SCHREINER

… was mich am Handwerk, dem Werkstoff Holz und der Schreinerarbeit fasziniert. Das Besondere an der Arbeit bei werk9 ist für mich das umfassende und vielfältige Aufgabenfeld sowie die Herausforderungen an den einzigartigen und individuellen Projekten, die wir tagtäglich realisieren.

Mich ständig an neuen Werkstoffen, Bearbeitungsmöglichkeiten und Ideen auszuprobieren, fasziniert mich nicht nur während der Arbeitszeit, sondern auch in meiner Freizeit. Das Unmögliche möglich zu machen und meiner Kreativität freien Lauf zu lassen, ist für mich das Allerschönste am Schreinern.

Durch unsere hochwertig ausgestattete Werkstatt haben wir unendlich viele Möglichkeiten, Holz zu bearbeiten und uns selbst dabei zu verwirklichen.

Von der effizienten Plattenbearbeitung an modernsten Industriemaschinen bis hin zum klassischen Handwerk an der Hobelbank ist alles dabei.

Holz ist für mich mit Abstand der faszinierendste Werkstoff von allen. Jedes Brett ist einzigartig und trägt seine Geschichte in der Maserung. Extravagante Holzmerkmale bewusst in den Fokus eines individuellen Möbels zu rücken, lässt absolute Unikate entstehen.

Nicht nur das Aussehen und die Eigenschaften von Holz haben mich in den Bann gezogen, sondern auch die Form und Haptik des organischen Materials.

Bei der Auswahl und Bearbeitung von Holz gilt es, die natürliche Struktur von Holz mit klassischen Holzverbindungen unter Zuhilfenahme moderner Verarbeitungstechniken zu veredeln.

Das Miteinander bei werk9 könnte nicht besser sein. Wir sind ein Team, das zu jeder Zeit an einem Strang zieht und Berge versetzen kann. Wir arbeiten immer zielorientiert, bis das Projekt abgeschlossen und der Kunde glücklich ist. Das Betriebsklima ist unvergleichlich gut, und ich bin stolz, Teil des werk9-Teams zu sein.

Bastian Hell
Schreiner in Ausbildung

… habe ich getroffen, als ich hier ein Praktikum nach meinem Schulabschluss machen durfte. Schreiner ist mein Traumberuf, der einzige für den ich mich jemals interessiert habe.

Ich spiele Handball in der ersten Mannschaft und bin der Torwart unseres Vereins. Da muss man belastbar sein, viel Tempo entwickeln können und Spass am Erfolg des Teams haben. All das habe ich auch bei werk9 vorgefunden. 

Alexandra Wilhelm
SchreineRIn

…2007 bekam ich von Marco die Chance, bei werk9 meine Leidenschaft für Holz und praktisches Arbeiten im Rahmen meiner Ausbildung zur Schreinerin in die Tat umzusetzen. Im Jahr 2010 habe ich meine Gesellenprüfung erfolgreich absolviert und im Anschluss daran in Köln eine Weiterbildung zur Küchenfachberaterin erfolgreich abgeschlossen, wodurch ich meinen Horizont erweitern konnte.

Ich durfte von Anfang an dabei sein, die Firma in ihrer Entwicklung vom kleinen Handwerksbetrieb zum modernen Handwerksunternehmen zu begleiten. Dabei habe ich mich in vielerlei Hinsicht auch selbst weiterentwickelt. Besonders schätze ich die mega-hochwertige und breitgefächerte technische Ausstattung des Maschinenparks von werk9. Dieser ermöglicht es uns als Team, zahlreiche Möglichkeiten der kreativen Planung und handwerklichen Perfektion in der Realisierung von individuellen Projekten umzusetzen.

Gleichzeitig bin ich dankbar, dass ich während meiner Elternzeit durchgängig Unterstützung von meinen werk9-Freunden erfahren habe und mich neben meinem Familienleben weiter aktiv einbringen darf.

Für mich verkörpert werk9 Leidenschaft zum Werkstoff Holz und echten Teamzusammenhalt. Wir gestalten und schaffen Lebensräume für Menschen. Es erfüllt mich mit Stolz, Teil des werk9-Teams zu sein.

Finn Luca Wanke
SCHREINER IN AUSBILDUNG

…während meines Praktikums fasziniert hat, ist das Arbeitsklima und der Zusammenhalt im Team. Man fühlt sich wie in einer großen Familie und es macht Spaß mit dem Team zu arbeiten. In meiner Freizeit fahre ich Kart und Automobilslalom bei ADAC, denn mich fasziniert die Technik beim Motorsport sehr. 

Was mich an dem Beruf Schreiner so interessiert ist zum einen die große Vielfalt und zum anderen sind es die Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Genau wie im Motorsport ist hier höchste Präzision gefragt und ein gutes Miteinander und dass alle Prozesse Hand in Hand gehen.

Außerdem ist die Werkstatt mit sehr hochwertigen Werkzeugen ausgestattet welche das Arbeiten einfacher machen und eine hochpräsize Umsetzung ermöglichen. Deshalb bin ich sehr stolz darauf ein Teil von werk9 zu sein.

Sven Mathes
Schreinermeister
Arbeitsabläufe, Einkauf, Planung Mitarbeiter-Koordination, Ausbilder

… bietet mir werk9 schon seit dem Jahr 2008 den Rahmen, frei zu gestalten und kreativ zu agieren. Das ist einzigartig, weil es kaum noch Betriebe gibt, die individuelle Einzelstückfertigung für Privat- und Geschäftskunden anbieten.

Hier bei werk9 können wir das Thema Holz vollständig ausleben und jedes Werkstück zu einem einmaligen Einzelstück gestalten.

In Großschreinereien läuft alles nur noch nach Schema F mit vorgegebenen Maßen und Designs. Bei werk9 plane ich jedoch für jeden einzelnen Kunden ganz individuell.

So entstehen bei uns zum Beispiel echte, individuell gefertigte Schreinerküchen aus unterschiedlichsten Materialien. Das ist nicht nur für unsere Kunden etwas Besonderes, sondern auch für uns genial, weil wir vollstes Vertrauen von Marco genießen und die Freiheit haben, eigenständige Designs zu entwickeln und maximalen Kundennutzen zu generieren.

Waltraud Henkel
Innenarchitektin
Planung, Konzeption, Projektsteuerung

… Hingabe zu tun. Zu erspüren, was uns jenseits von Moden erfüllt, indem ich mir Zeit nehme zuzuhören, das erfüllt mich. Wir bei werk9 bezeichnen uns als Materialversteher. Wir bringen das Handwerk und die Erfahrung mit, während unsere Kunden ihre Träume zu uns bringen. Den meisten fällt sofort unsere eigene Handschrift, die besondere Materialität und die perfekte Machart auf. Sie sehen unsere Arbeiten zum Beispiel bei Freunden oder in einem Gastronomiebetrieb, den wir eingerichtet haben. Dabei spüren sie regelrecht unsere Detailversessenheit und unsere Leidenschaft. Und sie erkennen, dass wir aufgrund unserer Größe und dem Handwerk im Haus einen Rundum-Service bieten können.

Ich habe die Gabe, den Kontext von Räumen oder Häusern schnell zu erfassen. Dann treibt mich der Gedanke an die perfekte Umsetzung eines Projekts an. Wie verstecke ich ein Regal in der Wand? Wie wird eine Oberfläche ausgeführt? Wie kann ich die Ansicht noch cooler gestalten? Wir haben hier unglaubliche Experten an der Hand, die getrieben sind von dem idealsten Ergebnis. Und wir arbeiten eng zusammen mit Kunstschmieden, Polsterern und Sattlern. Da wir fast ausschließlich Unikate bauen, haben wir immer Lust auf Neues. Wir wiederholen uns nicht – das ist der Spirit, der werk9 ausmacht. Und das alles ist in Summe genau das, was mich als Innenarchitektin beglückt.

Dass Marco mir darüber hinaus die Möglichkeit bietet, als Mutter von zwei Kindern Familie und Beruf in Einklang zu bringen, macht mich sehr dankbar.

Bernd Trossbach
Schreiner
Massivholzprofi

…sind meine Leidenschaft. Hieraus fertige ich Einzelmöbel ebenso wie massive Treppen, Türen und Küchenelemente.

Mein Motto lautet ‚Ich lebe Holz‘. Damit meine ich nicht nur, dass ich förmlich den Charakter und den individuellen Touch eines Holzstücks erkenne. Sondern vielmehr leite ich daraus einen sehr hohen persönlichen Anspruch an mich selbst ab.

Ich habe mich bewusst für werk9 entschieden, nachdem ich dreißig Jahre lang einer anderen Firma angehört habe. Hier kann ich meine Leidenschaft leben und habe ein erstklassiges Team sowie ein wertschätzendes Umfeld gefunden.

Aaron Wehner
Schreiner

… und meine Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt. Mein Gesellenstück war ein Schallplattenschrank im Japan-Style. Für die Planung und Vorbereitung dieses sehr aufwendigen Einzelmöbels habe ich nahtlose Unterstützung von meinen Meistern erhalten.

Alle hier haben einen sehr hohen Anspruch, das hat mich bei der Planung und Umsetzung des Schrankes angespornt. Ungewöhnlich war dabei, dass ich meine Detailplanungen alle von Hand – statt wie sonst üblich mit dem Computer – gefertigt habe. Das war aufwendig, aber meine Meister haben mich komplett unterstützt und das hat mich wirklich weitergebracht.

Jetzt traue ich mir zu, auch komplexere Themen zu bearbeiten. Der Push, den ich hier bei werk9 bekomme, ist genau das, was ich suche.

Alexander Zinn
Schreiner

… neben den alltäglichen Produktions- und Fertigungsprozessen innerhalb der Firma, die korrekte und präzise Montage bei der Kundschaft.

Hauptsächlich gehören Küchen, Flur- und Garderobenmöbel, sowie Wohnzimmer- und Schlafzimmermöbel und auch Fußböden zu meinen täglichen Aufgaben. Besonders freue ich mich über Spezialanfertigungen und Unikate aus Altholz.

In meiner Freizeit bin ich am liebsten in meiner Holzwerkstatt, wo ich meinen handwerklichen Fähigkeiten und Ideen freien Lauf lassen kann. Ein Faible für hochwertige Maschinen und Werkzeuge darf dabei nicht fehlen.

Ich bin stolz, Teil des werk9 Teams zu sein, da ich gerade durch Marco und das gesamte Team meine Leidenschaft ausleben kann. Besonders schätze ich die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen, den starken Zusammenhalt des Teams und die Ergebnisse, die wir dadurch erzielen.

Das Schönste am Leben ist es, sein Hobby als Berufung ausüben zu können.

Holger Oskar Junge
Strategisches Management, Prokura
Strategie, Marketing, Kommunikation

… hervor, die mit den richtigen Charaktereigenschaften, dem richtigen Mindset und den richtigen Ideen Innovationen und Unternehmen voranbringen. Neben einer fundierten Ausbildung ist es wichtig, dass wir diese Talente erkennen, fördern und ihnen die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren und sich einzubringen. Dass dies bei werk9 intuitiv gelebt wird, ist für mich eine wichtige Voraussetzung, um hier positiv wirken zu können.

Bei werk9 darf ich strategische Themen wie Entwicklung, Planung sowie die Umsetzung inhaltlicher Ziele und Ausrichtungen jonglieren. Dabei interessieren mich besonders inhaltsstarke Themen, die unmittelbar unseren Kunden und Mitarbeitern zugute kommen: Dynamik, Zuverlässigkeit und ein klares Image.

Ganz wesentlich für den Erfolg der Umsetzung unserer Strategie ist ein motiviertes Team. Wenn ich auf werk9 schaue, spüre ich jeden Tag aufs Neue, dass Ideen und Ansporn hier nicht ausgehen werden. Dafür sind wir alle hier zu sehr beseelt von einmaligen Materialien, handwerklichen Spielräumen und dem unbändigen Willen, großartige Einzelstücke zu schaffen. Daher stellt sich wie von selbst bei werk9 Erfolg ein, da wir werk9’ler gemeinsam und mit echter Leidenschaft agieren.

Jürgen Holzhauer
Elektriker und Schreinergehilfe

…hatte ich im Februar 2021. Als unser Geschäftsführer Marco Gretsch mich damals durch seine Firma geführt hat, habe ich sofort gedacht: Hier würde ich gerne arbeiten. Und das wurde tatsächlich Realität.

An meiner Arbeit gefällt mir besonders, dass sie sehr vielfältig und abwechslungsreich ist. Es hat mich wirklich nachhaltig beeindruckt, wie herzlich alle Kollegen vom ersten Tag an sind und wie selbstverständlich sie mich in ihr Team aufgenommen haben.

Als gelernter Elektriker erledige ich anfallende Elektroarbeiten. Zudem fasziniert mich das Ölen von massiven Holzmöbeln. Die Öle verleihen dem Massivholz eine besondere Veredlung.

Da ich schon in mehreren Firmen gearbeitet habe, kann ich mit Gewissheit sagen, dass das Team von werk9 im positiven Sinne alles übertrifft, was ich zuvor erlebt habe. Deshalb möchte ich mein herzliches Dankeschön an Marco Gretsch richten, denn er hat mich mit fast 60 Jahren in sein Team aufgenommen und mir mit werk9 eine zweite Familie gegeben.

Katja Schmidt
Kaufmännische Assistenz

… denn mein Leben war die letzten Jahre unglaublich turbulent und gezeichnet von ständig neuen Situationen und Herausforderungen. Bei werk9 habe ich ein wertschätzendes Miteinander kennengelernt, das ich in diesem Umfang bisher in keinem anderen Betrieb erfahren habe.

Ich freue mich, meine Erfahrungen und Expertise im Bereich Buchhaltung bei werk9 einbringen zu können. Holz ist ein wunderbarer Werkstoff, der mich schon mein ganzes Leben begleitet. Bereits meine Oma arbeitete in einem Schreinerbetrieb.

Ebenso begeistert mich Technik. Es ist erstaunlich, was heute mit modernsten Maschinen möglich ist und welche intelligenten Funktionen bei Küchengeräten das Kochen erleichtern und verbessern. Das Zusammenspiel von modernster Technik und traditionellem Handwerk fasziniert mich. Deshalb freue ich mich sehr darauf, mit werk9 in eine gute Zukunft zu gehen.

Jana Frank
SCHREINERIN IN AUSBILDUNG

… das Thema Nachhaltigkeit auch in meiner Ausbildung auszuleben.

In meinem Praktikum konnte ich einen ersten Eindruck davon gewinnen, mit welcher Leidenschaft werk9 aus dem Material Holz in Verbindung mit anderen Werkstoffen einzigartige Möbelstücke fertigt. Schon am ersten Tag wurde ich von dem Team herzlich aufgenommen und habe mich sofort wohlgefühlt.

Da ein Studium nach meinem Abitur für mich derzeit nicht infrage kommt, habe ich mich für eine Ausbildung zur Schreinerin entschieden.

Mein großes Ziel ist es durch die in der Ausbildung erworbenen Fähigkeiten meinen Traum, einen eigenen Camper auszubauen, zu realisieren. 

Nicht nur deshalb freue ich mich, meinen neuen Lebensabschnitt gemeinsam mit werk9 zu gehen.

Conrad Weber
JAHRESPRAKTIKANT

…wie vielseitig die Arbeit mit Holz ist. Ich lerne jeden Tag etwas dazu und werde an viele Holzbearbeitungstechniken herangeführt.

Mein Praktikumsbetreuer und mein Meister führen mich in die Bereiche des Berufes hinein und unterstützen mich in jeglicher Hinsicht.

Ich freue mich, aus meiner Praktikumszeit so viel wie möglich mitnehmen zu dürfen und das Team gut zu unterstützen.

Wie wir Perfektion anstreben

Technologie
Lösung von Problemen
Design
Kommunikation
Integration
Team Work
Artwork
Produktaufbau
Ausführung

Lassen Sie sich inspirieren